Schlagwort-Archive: Psychogene Dysphonie

Psychogene Dysphonie

Viele kennen psychogene Belastungen ihrer Stimme – wenn diese Belastungen dauerhaft auftreten, so nennt man dies „psychogene Dysphonie“.
Alltätgliche Redewendungen berichten davon:

  • einen Kloß im Hals haben
  • vor Wut einen „dicken Hals“ bekommen
  • stimmig sein
  • unstimmig sein
  • es verschlägt mir die Stimme
  • da krieg ich keine Luft mehr
  • das ist eine schlechte Stimmung hier
  • ich will auch etwas be“stimmen“
  • das stimmt für mich
  • unbestimmt

usw.

Wir haben in der eigenen Methode, der Stimmig sein-Methode wissenschaftlich einen Zusammenhang zwischen Stimme und Psyche herstellen können und Wege zur Befreiung der Stimme auch über einen psychischen Zugang geschaffen. Näheres hierzu erfahren Sie  hier.